News Ticker

Amazon Prime Video über Chromecast streamen: So geht’s

Amazon Prime Video bietet den Zugriff auf viele Filme und Fernsehserien, darunter auch einige exklusive Produktionen. Wer die am heimischen Fernseher genießen möchte, muss eigentlich auf Amazons Fire TV-Stick zurückgreifen. Über einen Umweg ist es jedoch auch möglich, Amazon Prime Video über Chromecast zu streamen.

Google Chromecast © Google

Funktioniert Amazon Prime Video nur mit dem Fire TV-Stick?

Mit dem Fire TV-Stick präsentiert Amazon seinen eigenen Streaming-Adapter, mit dem sich die Angebote von Amazon Prime Video auf den Fernseher übertragen lassen. Über Amazon erhalten Kunden zudem nur Player, die das hauseigene Amazon Instant Video unterstützen. Ein anderer Übertragungsweg ist offiziell nicht vorgesehen.

Was machen jetzt Fernsehzuschauer, die Googles Chromecast zum Streamen nutzen? Chromecast funktioniert ähnlich wie der Amazon Fire TV-Stick. Der Stick wird am HDMI-Port des Fernsehers angeschlossen und spiegelt Browserinhalte vom PC oder dem Smartphone auf dem Fernseher – in Full-HD Qualität. Chromecast unterstützt auch Streaming-Dienste wie Netflix oder Videoportale wie YouTube. Eine offizielle Möglichkeit oder eine App, Amazon Prime Video über Chromecast zu streamen, gibt es jedoch nicht. Ein kleiner Umweg macht es aber möglich.

Amazon Prime Video über Chromecast streamen: Über einen Umweg funktioniert es

Wer Amazon Prime Video über Chromecast streamen möchte, muss sich eines kleinen Tricks bedienen: Über den Umweg des Screencasting funktioniert es. So richten Sie das Screencasting ein:

  • Installieren Sie den Browser Google Chrome und die Google-Cast-Erweiterung für den Browser.
  • Öffnen Sie Amazon Prime Video.
  • Rechts eben der Eingabezeile im Browser sehen Sie ein kleines, rechteckiges Symbol, das einen stilisierten Fernseher darstellt. Das ist der Cast-Button. Drücken Sie den Cast-Button, um die Browserinhalte auf den Fernseher zu übertragen.
  • Funktioniert dies nicht direkt, rufen Sie die Einstellungen von Amazon Prime auf und wählen in den Web Player Präferenzen den Adobe Flash Player aus.

Wer ein iPhone oder iPad besitzt, kann Amazon Prime Inhalte auch über Airplay auf dem Apple TV streamen.

Amazon Prime Video vom Smartphone über Chromecast streamen

Wollen Sie vom Smartphone oder vom Tablet aus Amazon Prime Video über Chromecast streamen, funktioniert das folgendermaßen:

  • Installieren Sie die Chromecast-App auf dem Smartphone oder Tablet.
  • Laden Sie die Amazon Video App herunter.
  • Öffnen Sie die Chromecast-App und wählen Sie die Funktion „Bildschirm/Audio streamen“.
  • Starten Sie dann die Amazon Video App und wählen Sie den Film oder die Serie, die Sie sehen wollen.

Google Cast-Erweiterung erreicht nicht die volle Bildqualität

Auf diese Weise lassen sich auch ohne Amazon Fire TV-Stick Prime Video-Inhalte auf dem Fernseher ansehen. Das bringt jedoch auch ein paar Nachteile mit sich. Zum einen bietet der Umweg zu Streaming nicht die volle Bildauflösung. Über Amazon Prime Video direkt sind 1080p verfügbar, über die Google Cast-Erweiterung dagegen nur 720p.

Zudem müssen Rechner, Smartphone oder Tablet während des gesamten Streamings eingeschaltet bleiben. Das verbraucht natürlich Strom bzw. belastet den Akku des mobilen Geräts. Sorgen Sie also für eine möglichst volle Akku-Ladung, bevor Sie mit dem Streaming beginnen.

Das Video zu stoppen, ist nur direkt über den Rechner bzw. das Smartphone oder das Tablet möglich.

Trotz dieser Nachteile ist der kleine Trick sinnvoll für alle, die gelegentlich Amazon Prime Video über Chromecast streamen und sich nicht gleich einen Amazon Fire TV-Stick zulegen möchten.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*