News Ticker

Archos kündigt das neue LTE Tablet Diamond Tab an

Auf der Internationalen Funkausstellung IFA, die am 4. September in Berlin beginnt, zeigt die Elektronikbranche wieder ihre Neuheiten. Darunter ist auch der Konzern Archos, der dieses Jahr das Diamond Tab im Gepäck hat. Das LTE Tablet bietet 3 GB RAM Arbeitsspeicher, eine Octa-Core-CPU und soll für rund 200 Euro zu haben sein.

Archos Diamond Tab Archos Diamond Tab © Archos

Neues Tablet auf der IFA vorgestellt

Vom 4. bis zum 9. September haben Fans der Unterhaltungselektronik auf dem Berliner Messegelände wieder einiges zu sehen und zu staunen. Die Elektronikbranche zeigt ihre Neuentwicklungen und möchte damit auch das Weihnachtsgeschäft ankurbeln. In vielen Bereichen schwächelte der Umsatz der Elektronikbranche im ersten Halbjahr 2015; Smartphone-Hersteller konnten sich über ein Umsatzplus freuen, die Hersteller von Fernsehern, Computern und anderen Geräten dagegen mussten einen Umsatzrückgang verzeichnen.

Zu den neuen Geräten, die auf der IFA vorgestellt werden, gehört auch das Archos Diamond Tab. Es ist das erste Tablet aus der Diamond-Reihe, zu der bisher nur Smartphones gehören. Das Diamond Tab läuft mit Android 5.1 und bringt eine Acht-Kern-CPU mit. Verbaut sind 3 GB RAM, der interne Speicher beträgt 32 GB und lässt sich mit SD-Karte auf 64 GB erweitern. Der 7,9 Zoll große Bildschirm im Format 4:3 bietet eine Auflösung von 2048×1536 Pixel. Mit Maßen von 20,2 x 13,4 x 0,78 cm und einem Gewicht von 360 Gramm ist das Tablet angenehm leicht und handlich. Das Gerät ist LTE-fähig, erlaubt also extrem schnelle Internetverbindungen für bis zum 150 Mbit/s im Download, sofern die passende Datenflat gebucht wird. Der Akku hat eine Kapazität von 4800 mAh und soll für einige Stunden Surfen von unterwegs ausreichen. Das Tablet gibt es zur unverbindlichen Preisempfehlung von 199,99 Euro ab Oktober ausschließlich über den Online-Shop des Herstellers.

Günstiges Tablet mit hoher Auflösung und viel Speicherplatz

Das 4:3-Format ist beim Schauen von Videos zwar eher ungewöhnlich, da 16:9-Videos mit schwarzen Balken gezeigt werden; dafür kann das vergleichsweise günstige Gerät mit der hohen Auflösung punkten. Mit 32 GB ist für diese Preisklasse auch ungewöhnlich viel Speicherplatz mit an Bord.

Auf der Rückseite des Tablets ist eine 5-Megapixel-Kamera verbaut, für Videotelefonie kann die Frontkamera mit 2 Megapixel genutzt werden. Neben LTE beherrscht das Tablet natürlich auch die Mobilfunkstandards UMTS und HSPA+ sowie WLAN 802.11a/b/g/n und WiFi Direkt sowie Bluetooth 4.0.

Mit zur IFA bringt Archos außerdem das neue LTE-Smartphone Diamond S sowie die Einsteiger-Smartphones 50e Helium (Windows Phone) und 50 Cesium (Android Phone) für jeweils 130 Euro UVP.

 

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*