News Ticker

Primacom Störung

Die Primacom Berlin AG versorgt rund eine Million deutsche Haushalte mit Kabelfernsehen, Radio, Internet und Telefon. Bleibt der Fernseher schwarz und das Internet funktioniert nicht mehr, ist der Ärger oft groß. Hier erfahren Sie, wo aktuell eine Primacom Störung vorliegt und an wen Sie sich im Störungsfall wenden können.

Die Primacom Berlin AG – ein privater Kabelnetzbetreiber

In ihrer jetzigen Form existiert die Primacom Berlin GmbH seit 2010. Das Unternehmen ist aus der 2010 insolvent gegangenen Primacom AG hervorgegangen. Diese entstand nach dem Zusammenschluss der Kabelmedia und Süweda.

Die Primacom bietet digitale und analoge Kabel-TV-Anschlüsse sowie IPTV, Internet und Telefon. Sie bedient hauptsächlich Kunden in den östlichen Bundesländern, neben Berlin auch Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Außerdem erhalten Kunden in Baden-Württemberg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Saarland Zugriff auf das Primacom-Angebot. Zusammen mit dem Mutterkonzern Tele Columbus ist die Primacom Berlin AG der drittgrößte deutsche Kabelnetzbetreiber. Rund eine Million Haushalte in Deutschland sind an die Primacom angeschlossen.

Wie alle Provider versucht natürlich auch Primacom, Kunden einen möglichst störungsfreien Dienst zu bieten. Zu Primacom Störungen und Versorgungsausfällen kann es dennoch immer mal wieder kommen. Die Ursachen sind vielfältig: Eventuell besteht gerade aufgrund von Wartungsarbeiten kein Zugang zu Fernsehempfang und Internet. Vielleicht hat auch ein Unwetter Leitungen beschädigt.

Am häufigsten melden Primacom-Kunden Ausfälle des Internets. Etwa halb so oft kommt es zu Primacom Störungen des Fernsehempfangs. Nur sehr selten melden Kunden einen Totalausfall, bei dem weder Fernsehen noch Internet und Telefon funktionieren.

Primacom: Aktuelle Störungen

Möchten Sie wissen, wo aktuelle Primacom Störungen vorliegen, hilft Ihnen die interaktive Karte weiter. Hier sehen Sie, wo Kunden Probleme mit dem Primacom-Empfang gemeldet haben.

Alternativen Anbieter finden

Sie haben eine Primacom Störung zu viel mitgemacht? Sie sind auf der Suche nach einem neuen DSL-Anbieter? Mit Hilfe des Tarifrechners können Sie schnell und einfach eine Alternative finden.

Möchten Sie sich nicht selbst um die Kündigung Ihres Primacom-Anschlusses kümmern, nutzen Sie den Wechselservice von Check24.de: Wählen Sie einfach Ihren bevorzugten Anbieter aus und geben Sie den Wechsel in Auftrag. Das sollte etwa vier bis sechs Wochen vor dem Beginn der Kündigungsfrist Ihres alten Vertrages geschehen. Der neue Anbieter nimmt dann die Kündigung bei Primacom vor.

Nur, wenn Sie separate Verträge für Internet- und Telefonanschluss haben, müssen Sie die Kündigung selbst einreichen.

Ist die Kündigung erfolgt, erhalten Sie den Freischalttermin, die Zugangsdaten und die erforderliche Hardware für Ihren neuen DSL-Anschluss.


Primacom Störung: Was tun?

Sie schalten den Fernseher ein, doch es erscheint kein Bild? Sie wollen im Internet surfen, es baut sich aber einfach keine Seite auf? Auch Primacom ist nicht vor Störungen und Netzausfällen gefeit. Was können Sie bei einer Primacom Störung tun?

Zunächst sollten Sie nachschauen, ob auch andere Nutzer der Primacom aktuelle Störungen melden. Das sehen Sie auf der oben abgebildeten Karte. Daraus können Sie bereits schließen, ob gerade eine allgemeine Störung vorliegt oder ob das Problem lokal an Ihrem Anschluss besteht.

Sind keine aktuellen Primacom Störungen gemeldet? Dann sollten Sie prüfen, ob der Fehler eventuell an der Hardware bei Ihnen zu Hause liegt:

  • Gibt es Probleme mit dem Internetzugang über Primacom? Führen Sie einen Speedtest durch, um die tatsächliche Download- und Uploadgeschwindigkeit herauszufinden.
  • Starten Sie Ihren Router neu.
  • Starten Sie Ihren Computer neu.
  • Liegen Probleme beim Kabelempfang über Primacom vor? Versuchen Sie auch dann zunächst, die Hardware neu zu starten.
  • Prüfen Sie, ob alle Kabel richtig und fest verbunden sind.

Hilft das alles nichts und die Primacom Störung bleibt bestehen, können Sie Kontakt zum Kundendienst aufnehmen.

Kontakt zur Primacom im Störungsfall

Keine andere Webseite melden eine aktuelle Primacom Störung? Ihre Versuche, die Hardware neu zu starten, bleiben ohne Erfolg? Dann hilft der direkte Kontakt zum Primacom Kundenservice weiter.

Die Primacom Hotline erreichen Sie unter dieser Rufnummer:

Tel: 0341 – 423 72 000

Das Service-Team ist montags bis samstags von 8:00 bis 22:00 Uhr für Sie zu erreichen. Sonntags erfolgt die Störungsaufnahme ebenfalls von 8:00 bis 22:00 Uhr, persönliche Beratung findet jedoch nicht statt.

Funktioniert das Internet noch, können Sie natürlich auch das Primacom Kontaktformular zur Störungsmeldung nutzen:

Primacom Störungen melden

Auf Facebook und Twitter über Primacom Störungen informieren

Störungsmeldungen und Informationen erhalten Sie auch über die offizielle Facebook-Seite der Primacom. Hier können Kunden auch Fragen zu vorliegenden Problemen stellen. Antworten erhalten Sie jedoch schneller über die Hotline.

Ob und wo bei der Primacom aktuelle Störungen vorliegen, zeigt zudem die Webseite allestörungen.de. In den Facebook-Kommentaren von allesstörung.de tauschen sich Primacom-Kunden über bestehende Probleme aus. Sie sehen, in welchen Regionen derzeit Störungen vorliegen. Eventuell können andere User Ihnen auch bereits mit Infos und Lösungsvorschlägen weiterhelfen.