News Ticker

Testbericht VEGAS Movie Studio 14 Suite

Nach rund drei Jahren hat Magix erstmals wieder eine neue Version des Movie Studios vorgelegt. Die VEGAS Movie Studio 14 Suite wendet sich sowohl an Anfänger als auch an Profis der digitalen Videobearbeitung. Ein neues Oberflächen-Design soll die Bedienung noch einfacher machen, neue Funktionen für sehenswerte Effekte sorgen. Was die Suite bietet, haben wir uns im Test angesehen.

Movie Studio 14 © Magix

Erstes Movie Studio seit drei Jahren

Vegas Movie Studio 14 Suite Pack

© servervoice

Mit dem VEGAS Movie Studio 14 bringt Magix ehemals in der „Sony Creative Software“-Reihe veröffentlichte Programme in neuer Version auf den Markt. Das Movie Studio 14 ist die kleine Schwester des VEGAS Pro 14. Auch Anfänger sollen mit der Videoschnittsoftware einfach umgehen können. Profis sollen an den zahlreichen Funktionen gefallen finden.

Das VEGAS Movie Studio 14 gibt es in drei Versionen, die sich durch ihren Funktionsumfang und ergänzenden Produktion von Drittanbietern unterscheiden:

  • Das VEGAS Movie Studio 14 ist die Grundversion, die es erlaubt, schnell und einfach Filme zu erstellen und zu schneiden. Die Software kostet 49,99 Euro.
  • Das VEGAS Movie Studio 14 Platinum bringt noch einige weitere leistungsstarke Tools für die Videobearbeitung mit. Der Preis liegt bei 79,99 Euro.
  • Die VEGAS Movie Studio 14 Suite ist das Komplettpaket für die digitale Videobearbeitung. Sie vereint den Funktionsumfang der anderen beiden Versionen und bringt noch einige interessante Extras mit. Der Preis beträgt 139,99 Euro.

Zusammen mit der Platinum- und Suite-Fassung erhalten Sie darüber hinaus den Vegas DVD Architect als Authorin-Tool für die DVD-/Menü-Erstellung. Einen Versionsvergleich zur Software gibt es hier.

Für unseren Test haben wir uns die VEGAS Movie Studio 14 Suite näher angesehen.

Was ist neu beim VEGAS Movie Studio 14?

Unabhängig von der Version hat das VEGAS Movie Studio 14 einige Neuheiten zu bieten. Auf den ersten Blick fällt die überarbeitete und rundum neu gestaltete Benutzeroberfläche auf. Ganz schön aufgeräumt wirkt das Design. Da sollte es auch Anfängern leicht fallen, die richtigen Werkzeuge für die digitale Videobearbeitung zu finden.

Per Drag & Drop lassen sich Szenen zusammenstellen und nach Belieben in der Timeline plazieren. Aus den Rohdaten entstehen so im Handumdrehen spannende und ganz persönliche Geschichten. Das Zusammenfügen einzelner Sequenzen zu einem Film funktioniert wirklich gut und geht leicht von der Hand.

Videos auf sozialen Netzwerken teilen

Erstmals bringt das VEGAS Movie Studio 14 eine Funktion mit, über die sich fertig bearbeitete Videos direkt auf den sozialen Netzweren teilen lassen. Ein Knopfdruck genügt, schon erscheint das Video auf Facebook, bei YouTube oder bei Vimeo. Praktisch: Die Software wählt automatisch das beste Format für die jeweilige Plattform aus.

Automatische Anpassung an die Bildschirmauflösung

Die Videos sollen natürlich nicht nur in den sozialen Netzwerken, sondern auch auf den heimischen Bildschirmen gut aussehen. Die Videoschnittsoftware passt Videos daher automatisch an die jeweilige Bildschirmauflösung an. Erstmals unterstützt das VEGAS Movie Studio dabei auch die Darstellung auf neuen 4K-Monitoren.

Romantischer Vignetteneffekt

Ebenfalls neu dabei: ein Vignetteneffekt, der Aufnahmen mehr Romantik und einen zeitlosen Look verleihen soll. Vollautomatisch fügt die Software den Aufnahmen einen Rahmen mit weichem Verlauf hinzu.

Das leistet die VEGAS Movie Studio 14 Suite

Die VEGAS Movie Studio 14 Suite steuert nun noch einige weitere interessante Effekte bei. Ab der Platinum-Version beherrscht die Software zum Beispiel das MultiCam-Editing. Damit lassen sich Aufnahmen einer Szene mit bis zu vier Kameras synchronisieren. Das Video-Vorschaufenster zeigt alle vier Kamerastreams gleichzeitig. Ganz bequem lässt sich die gewünschte Perspektive auswählen. In Echtzeit werden die Sequenzen mit wenigen Klicks zusammengefügt.

Ebenfalls ab der Platinum-Version ist die Hover Scrub-Technologie mit an Bord. Die kennen einige bereits aus VEGAS Pro. Hover Scrub erlaubt es, einfach mit der Maus über die Clips zu fahren und diese in der gewünschten Geschwindigkeit abspielen zu lassen. Das erleichtert das Sortieren und die Auswahl einzelner Szenen.

Die VEGAS Movie Studio 14 Suite erkennt zudem, wie viel RAM der Computer hat und passt die Verwendung des Arbeitsspeichers an. Das verringert Wartezeiten, sorgt für eine flüssigere Wiedergabe und die Vorschau steht schneller zur Verfügung.

Vegas Movie Studio 14 Suite Trimmer

© Magix

Individuelle Soundtracks und hochauflösende Titelgrafiken

Nur mit der VEGAS Movie Studio 14 Suite lassen sich individuelle Soundtracks für Videos erstellen. Die Suite hat dafür Sonicfire Pro von SmartSound mit im Gepäck. Ebenfalls zum Paket gehört der NewBlueFX Titler Pro Express, mit dem sich leuchtende 2D und 3D-Titel erstellen lassen. Soll es besonders schnell gehen, können Sie aus verschiedenen Vorlagen wählen. Für noch individuellere Titel können Sie aber auch Ihre eigenen Vorlagen erstellen. Beides funktioniert mit wenigen Mausklicks.

Wer seine Videos mit interessanten Effekten versehen möchte, wird sich über NewBlueFX freuen. Die Software ist für außergewöhnliche Werkzeuge für die Videobearbeitung bekannt und gehört ebenfalls zur VEGAS Movie Studio 14 Suite. Mithilfe von NewBlueFX nehmen Sie zum Beispiel Videos vor einem Greenscreen auf und ersetzen diesen später durch einen aufregenden Hintergrund. Kreative Farbverläufe und Lichteffekte bietet das 20-teilige Paket mit Videoeffekten und -filtern von HitFilm.

Fazit: Komplettpaket für den Videoschnitt

Ob Sie Ihren Urlaubsvideos mehr Dramatik verleihen möchten oder Freunde mit einem professionell wirkenden Hochzeitsvideo überraschen wollen: Die VEGAS Movie Studio 14 Suite macht sie zum Regisseur Ihrer besonderen Momente. Obwohl die Suite einen sehr großen Funktionsumfang bietet, können auch Anfänger sich recht schnell einarbeiten. Wer sich von den ganzen Möglichkeiten zunächst erschlagen wird, kann sich erst einmal rein auf den Videoschnitt konzentrieren. Der geht dank der aufgeräumten Benutzeroberfläche leicht von der Hand. Nach und nach lassen sich dann die verschiedenen Effekte kennen lernen.

Die VEGAS Movie Studio 14 Suite kaufen

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*