News Ticker

Der Funk-Fensterantrieb von ABUS im Test

Der Weg über die Terrassentür nach draußen ist oft schneller und geschickter. In der Regel kann die Terrassentür von außen aber leider nicht verriegelt bzw. geöffnet werden. Genau für dieses Problem hat ABUS die optimale Lösung: den Funk-Fensterantrieb HomeTec Pro FCA3000. Wir haben getestet, wie einfach die Montage ist und wie gut die Verriegelung und Öffnung der Terrassentür per Knopfdruck tatsächlich funktioniert. Die Ergebnisse unseres Tests gibt es hier.

Abus funk Fensterantrieb © servervoice

Was genau ist der Funk-Fensterantrieb?

ABUS hat seit 1924 sein Angebot im Bereich der Sicherheitstechnik immer weiter ausgebaut. Das noch in Deutschland produzierende Unternehmen hat durch den Funk-Fensterantrieb für Terrassentüren eine Erleichterung im Alltag Vieler geschaffen. Das Öffnen und Verriegeln ist dadurch per Funk-Fernbedienung oder Codeeingabe über eine Funk-Tastatur möglich. Die Terrassentür kann so als zweiter Eingang genutzt werden. Neben dem vollautomatischen Öffnen und Schließen per Knopfdruck bleibt die mechanische Schließfunktion erhalten. Zudem ist der Funk-Fensterantrieb HomeTec Pro FCA3000 auch mit einer Alarmfunktion ausgestattet, sodass ein Einbruchsversuch sofort detektiert wird. Das Produkt verspricht also viele Vorteile, weshalb wir es genauer unter die Lupe genommen haben.

Der Lieferumfang und die Produktoptionen

Der Funk-Fensterantrieb HomeTec Pro FCA3000 beinhaltet den neu zu installierenden Terrassentürgriff sowie die Alarm-Sensoren und das Montagezubehör. Auch die benötigten Batterien für den Antrieb werden mitgeliefert. Wir haben uns den Funk-Fensterantrieb in Weiß bestellt, er ist aber auch in Silber und Braun erhältlich, sodass die Farbe der Terrassentür angepasst werden kann. Wer noch mehr Wert auf Einbruchsschutz legt kann auch die einbruchhemmende Sicherheitsvariante HomeTec Pro FSA3550 mit optional erhältlicher Riegelstange bestellen.

Zusätzlich zum Funk-Fensterantrieb wird entweder die Funk-Fernbedienung oder die Funk-Tastatur benötigt, um die Terrassentür später per Knopfdruck bzw. Codeeingabe verriegeln und öffnen zu können. Diese sind nicht im Lieferumfang des Funk-Fensterantrieb HomeTec Pro FCA3000 enthalten und müssen separat dazu gekauft werden. Wir haben zwei Mal die Funk-Fernbedienung CFF3000 bestellt sowie die Funk-Tastatur HomeTec Pro CFT3000, um beide Optionen testen zu können. Auch hier werden jeweils die passenden Batterien mitgeliefert. Die Funk-Fernbedienung gibt es nur in Silber, bei der Funk-Tastatur kann zwischen Silber und Weiß gewählt werden.

Die Montage ist schnell und einfach

Die Montage des Funk-Fensterantriebs erfordert keinerlei technische Vorkenntnisse und kann selbst vorgenommen werden. Der Funk-Fensterantrieb kann sowohl bei Kunststoff-, Alu-, oder Holz-Terrassentüren montiert werden. Es wird eine gutverständliche und bebilderte Montageanleitung mitgeliefert. Zusätzlich gibt es ein sehr gutes und anschauliches Video zur Installation des Funk-Fensterantriebs, mit welchem uns der Einbau schnell und einfach gelungen ist.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Die Montage der Funk-Tastatur erfolgte ebenfalls unkompliziert. Diese kann flexibel an einem Ort der Wahl außen angebracht werden. Die Spannungsversorgung erfolgt über Batterien, sodass die Funk-Tastatur kabellos montiert werden kann.

Öffnen und Schließen per Knopfdruck funktioniert reibungslos

Abus funk Fensterantrieb Fernbedienung

© servervoice

Nach dem vollautomatischen Einlernen des Antriebs funktioniert das Öffnen und Schließen über die Fernbedienung wunderbar. Ein einziger kurzer Knopfdruck auf das offene Schloss-Symbol der Fernbedienung genügt. Etwas zeitverzögert schiebt der Antrieb dann den Türgriff nach oben und die Terrassentür kann geöffnet werden. Dank des eingebauten Doppelgetriebes funktioniert die elektronische Steuerung auch bei eingedrücktem Schließzylinder.

Die 42g leichte, silberne Fernbedienung passt an jeden Schlüsselbund, wenngleich die Größe noch etwas optimiert werden könnte. Kommt man vollgepackt vom Einkaufen nach Hause, hat es sich im Alltagstest als sehr praktisch gezeigt, nur auf die Fernbedienung drücken zu müssen und dann direkt eintreten zu können. Es ist kein Abstellen der Einkäufe mehr nötig.

Verschlussmechanismus per Funktastatur mit Vergabe von Zutrittsberechtigungen ist praktisch

Abus funk Fensterantrieb Funktastatur

© servervoice

Ist die Funk-Tastatur mit dem Funk-Fensterantrieb gekoppelt und eingerichtet, kann über die Eingabe eines Zahlencodes die Terrassentür verschlossen und geöffnet werden. Der Zahlencode kann selbst gewählt werden und muss sowohl beim Öffnen als auch beim Verschließen eingegeben werden. Es können verschiedene Codes gespeichert und mit Zutrittszeiten und -tagen hinterlegt werden. Es können sowohl dauerhafte als auch temporäre Zutrittsberechtigungen vergeben werden. So kann beispielsweise für die Reinigungskraft der Zugang für einen bestimmten Tag und eine bestimmte Uhrzeit bzw. Zeitspanne freigegeben werden. Mit diesem Code ist ein Öffnen der Tür zu einer anderen Zeit nicht möglich. Ebenfalls kann eingestellt werden, dass beispielsweise nachts nie ein Zutritt über die Funk-Tastatur möglich ist. Zudem wird gespeichert, welcher Benutzer welche Aktion ausgelöst hat, sodass genau nachvollzogen werden kann, wer wann ein- und ausgegangen ist.

Neben dem Vorteil, dass anderen Personen ein Zutritt zum Haus verschafft werden kann, ist das schlüssel- und fernbedienungslose Öffnen und Schließen der Terrassentür ein großer Pluspunkt. Wer gerne Joggen geht, kennt das nervige Schlüssel vom Schlüsselbund machen oder das Herumklimpern der Schlüssel beim Laufen. Durch den Funk-Fensterantrieb in Kombination mit der Funk-Tastatur ist das nicht mehr nötig. Dadurch erübrigt sich auch das Problem, vor verschlossener Türe zu stehen, wenn der Schlüssel einmal vergessen wurde oder die Tür vom Wind zugefallen ist.

Das Touch-Display hat bisher immer sehr gut reagiert und die Bedienung ist durch die Beleuchtung des Displays auch bei Nacht unproblematisch möglich. Laut Hersteller ist das Display im Temperaturbereich von -10 bis +55 Grad Celsius möglich. Ob es bei einem strengen Winter zu Problemen kommen kann, konnten wir aufgrund der bisher milden Witterung noch nicht testen.

Die Sicherheit kommt nicht zu kurz

Der erste Gedanke, als wir auf den Funk-Fensterantrieb aufmerksam wurden, war: Ist das denn sicher? Mittlerweile können wir sagen, dass die Terrassentür sogar deutlich sicherer ist, als sie es zuvor war. Wie bei einem Produkt von ABUS nicht anders zu erwarten, wurde neben dem Komfort des Produkts großer Wert auf die Sicherheit gelegt:

  • Maximale Sicherheit durch AES-128-Bit-Verschlüsselung
  • 3D-Alarmsensorik alarmiert mit 110 dBA bereits beim Einbruchversuch
  • Funk-Tastatur mit individuell programmierbaren Zutrittszeiten und Zutrittsberechtigungen

Fazit

Der Funk-Fensterantrieb HomeTec Pro FCA3000 von ABUS hat sich bei unserem Alltagstest als super praktisch gezeigt. Einmal schnell und einfach installiert, möchte man diesen Komfort nicht mehr missen. Es hat sich gezeigt, dass eine Kombination von Funk-Fernbedienung und Funk-Tastatur sehr sinnvoll ist, da so die Vorteile beider Optionen kombiniert werden. Super schnelles und praktisches Öffnen und Schließen per Knopfdruck als auch die Möglichkeit ohne Schlüssel oder Fernbedienung ins Haus oder die Wohnung zu kommen und auch Freunden oder anderen Personen einen Zugang zu ermöglichen.

ABUS Funk-Fensterantrieb HomeTec Pro FCA3000

ABUS Funk-Tastatur HomeTec Pro CFT3000

ABUS Funk-Fernbedienung CFF3000

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden