News Ticker

Die zentrale Bedeutung der Standortwahl für Firmenserver

Firmenserver

Täglich verlassen sich Millionen von Unternehmen auf die Servertechnik, aber wohin gelangen diese Daten tatsächlich? Diese Frage haben sich bestimmt viele von uns schon einmal gestellt. Doch spielt die Aufbewahrung unserer unternehmenseigenen Dateien im Zeitalter des Cloud Computing überhaupt noch eine Rolle?

Seit etwa fünf Jahren erobert das Cloud Computing in großem Stil den Markt und immer mehr Firmen vertrauen darauf. Während die finanziellen Vorteile klar auf der Hand liegen, sind die Auswirkungen oftmals nicht so klar. So kann uns die Cloud Technologie vor einige besondere Herausforderungen stellen und tatsächlich haben in den vergangenen Jahren auch mehrere Firmen den Anstoß dazu gegeben, sich ernsthaft mit den rechtlichen und technischen Folgen dieser Technologie auseinanderzusetzen.

Die bedeutende Rolle der Datenaufbewahrung

Es gilt heute als erwiesen, dass Firmen ihre Dateien nicht nur in einer sicheren Datenbank, sondern auch an einem sicheren Ort abspeichern sollten. Stellen Sie sich nur einmal vor, Sie müssten Ihr Unternehmen ohne die alltäglichen Hilfsmittel wie E-Mails, Firmendateien, Rechnungen und dergleichen führen. Annähernd jeder Betrieb verlässt sich täglich auf diese Informationen. Deren Verlust kann für jedes Unternehmen einen beträchtlichen Schaden nach sich ziehen.

Zunächst einmal gibt es Regionen, welche aufgrund naturbedingter Ereignisse wie Erdbeben oder Überschwemmungen störanfällig sind. Wieder andere Regionen sind politisch instabil und von Unruhen betroffen, wie zurzeit der Mittlere Osten. Überdies hat die Eurokrise dazu geführt, dass zahlreiche europäische Länder, welche bislang als grundsolide galten, heute finanziell unsicher erscheinen. Eine weitere beunruhigende Entwicklung stellt die zunehmende Einmischung in politische Sachverhalte durch undemokratische Regierungskreise dar. Angesichts dieser Bedenken sind Firmen gut beraten, sich über das Umfeld eines potentiellen Anbieters zuvor gründlich zu informieren.

Wie sieht die rechtliche Seite aus?

Speziell auch aus rechtlicher Sicht kommt dem Standort der Server eine wichtige Rolle zu. Sind die Daten bei einem Cloud-Dienstleister untergebracht, der auch Server im Ausland betreibt, können ausländische Gesetze gelten. Das hat natürlich auch Auswirkungen auf den Datenschutz der Dateien in der Cloud. So können Vorgaben, Beschränkungen und Verbote gelten, die unter Umständen nicht gleich sein müssen wie die im eigenen Land. Es ist also wichtig, dass man als Unternehmen Bescheid weiss, wo seine Daten aufbewahrt werden, damit es nicht zu unangenehmen Überraschungen in Bezug auf den Datenschutz kommt. Transparenz ist demnach ein wichtiger Faktor bei der Datenaufbewahrung.

Wie bleibt man konkurrenzfähig?

Unternehmen müssen ihre Daten nicht nur geheim halten, sondern auch wettbewerbsfähig bleiben. Dies ist oftmals schwierig, jedoch setzen zahlreiche Firmen zur Erreichung dieses Ziel neueste Technologien ein. So kann beispielsweise alleine der richtige Standort eines Servers die Bearbeitungszeiten erheblich senken.

Dies sind einige der Gründe, weshalb Unternehmen den Standort ihrer Firmenserver gut überprüfen sollten. Ein paar Gedanken darüber könnten Ihnen in der Zukunft ernsthafte Sorgen ersparen und Ihrer Firma sogar noch zusätzliche Gewinne sichern. Für mich als Dienstleistungsanbieter sind die Vorteile klar ersichtlich, aber wie denken Sie darüber? Haben auch Sie sich bereits Gedanken über den Standort Ihres Firmenservers gemacht?

Gastbeitrag von artmotion.ch

Bildnachweis: server rack © winchild  – sxc.hu