News Ticker

Speedpainting vom eigenen Portrait

Wenn euch der Begriff Speedpainting nichts sagt schaut ihr euch am besten das Video an. In dem Video wird der Marcus Tandler aka Mediadonis in Photoshop gezeichnet. Die Zeichnung dauerte eigentlich 3 Stunden aber in dem Video ist das ganze im Zeitraffer so zusammen gefasst das es nur 3,50 Minuten braucht.

Ich finde das ganze sieht sehr beeindruckend aus.

Wenn ihr jetzt denkt so etwas wollt ihr auch von euch haben bietet sich jetzt die einmalige Chance so etwas zu gewinnen. Der Tagseoblog hat ein Gewinnspiel gestartet bei dem man ein solches Video von sich gewinnen kann. Ich finde das eine sehr gute Aktion, denn so kann man etwas einmaliges bekommen was nicht viele Personen ihr eigen nennen können.
Wenn ihr bei dem Gewinnspiel noch teilnehmen möchtet solltet ihr euch aber beeilen denn es läuft heute am 17.08.2009 aus.

3 Kommentare zu Speedpainting vom eigenen Portrait

  1. Chris // 17. Aug 2009 um 21:10 //

    Abartig, aber interessant wäre doch mal wie lange man dafür denn wirklich gebraucht hat. Das ist ja der Zeitraffer.

  2. 😀 Das ist doch richtig Krank. Wie komen die Leute nur auf solche Ideen. Naja die haben da doch jede Menge Zeit für son Dreck verbraucht. Manche haben einfach zu viel Zeit und nutzen diese völlig aus.

  3. Also in dem Video steht 3 Stunden fürs Zeichnen. Aber das Video schneiden etc. braucht ja auch noch. Es ist also echt richtig viel Arbeit was da drin steckt. Aber ich finde so ein Ergebnis kann sich auch sehen lassen.

Kommentare sind deaktiviert.