News Ticker

Sprachen lernen mit Speedlingua

[Trigami-Anzeige]Auf der Homepage Speedlingua kann man verschiedene Sprachen lernen. Mir ist das Sprachen lernen in der Schule immer nicht so leicht gefallen. Daher finde ich das eine gute Idee das man so seine Sprachlichen Kenntnisse auffrischen kann oder einfach wenn man Zeit hat vor dem Computer eine neue Sprache lernen kann.
Es gibt 8 verschiedene Sprachen welche man mit dem Service erlernen kann. Die verfügbaren Sprachen sind: UK Englisch, US Englisch, Deutsch, Chinesisch (Mandarin), Spanisch, Französisch, Italienisch und Niederländisch.

Speedlingua bietet durch eine einzigartige und patentierte, weltweit verbreitete Technologie einem die Möglichkeit sein Verständnis und die Aussprache innerhalb kürzester Zeit zu erweitern.
Die Methode welche hier angewandt wird beruht auf 3 audiophonologischen Gesetzen.
“ Die Stimme kann nur das perfekt reproduzieren was das Gehör aufnimmt“
“ Wenn man das Gehörte abändert, modifiziert man unbewusst und natürlich die Aussprache“
“ Es ist möglich die Tonalität langfristig zu verändern durch ein geübte Gehörstimulation“

Die verschiedenen Sprachen haben unterschiedliche dominierende Frequenzen, wenn man z.B. Französisch und Englisch vergleicht haben diese Sprachen keine einzige gleiche dominierende Frequenz.

Der Lernprozess bei Speedlingua basiert auf 2 Phasen welche sich ergänzen. Einmal gibt es die Hörphase und dann gibt es noch die Sprechphase.

Bei der Hörphase bekommt der User 15 Minuten Musik zu hören. Jetzt fragen sich bestimmt viele was hat denn Musik hören mit Sprachen lernen zu tun. Ganz einfach die Musik enthält die dominierende Frequenz der zu lernenden Sprache. So das sich das Ohr schon einmal an diese Frequenz gewöhnen kann.

Während der Sprechphase passt die Speedlingua-Technologie die eigene Stimme an die dominierende Frequenz der Fremdsprache an. Man hört dann einen Einheimischen in der ausgewählten Sprache reden. Anschließend wiederholt man seine Worte und Speedlingua moduliert die eigene Stimme so das sie möglichst ähnlich klingt wie die des Einheimischen.

In einem Video auf der Homepage könnt ihr euch auch anschauen wie die Software in der Praxis funktioniert.

3 Kommentare zu Sprachen lernen mit Speedlingua

  1. Interressant anhören, tut es sich in jedewm Falle, aber dennoch.-.. Sprachen lernen, ist ne langwierige Arbeit …

  2. CHRIS // 1. Mai 2009 um 12:06 //

    Klingt wirklich interessant. Es wäre auch wirklich toll wenn ich weitere Sprachen lernen könnte oder die bisherigen besser beherschen würde. Allerdings überzeugt mich das Ganze hier nicht wirklich, obwohl es ja nicht überall teuer ist, im Vergleich.
    Das Video auf der Webseite überzeugt mich jetzt auch nicht…

    Aber wieso sollte man nicht einfach Filme auf Englisch mit deutschen Untertiteln sehen, zum Beispiel? Das selbe ist auch mit anderen Sprachen möglich. Das dürfte doch in etwa den selben Effekt haben, ob mit oder ohne Headset. Wenn man die Sprache lernen möchte, dann kriegt man da auch serh vieles mit. Natürlich ist nicht jeder Film dafür geeignet, aber es gibt sicher positive Beispiele.

  3. Ja das mit den Englischen Filmen stimmt auch. Ich schaue immer mal wieder Englische Filme mit Deutschem Untertitel. Bei solchen Filmen macht das lernen oft auch noch Spaß da man ja einen interessanten Film nebenher sehen kann.

Kommentare sind deaktiviert.