News Ticker

Testbericht Gigaset S850HX

Telefonieren über Voice over IP (VoIP) ist preiswert und praktisch. Gigaset präsentiert mit dem S850HX ein Universal-Mobilteil, dass sich sowohl mit der FRITZ!Box als auch mit Speedport und anderen Routern verwenden lässt. Wie einfach lässt sich das Mobilteil mit den Routern verbinden? Und überzeugt auch die Sprachqualität? Wir haben uns das Gigaset S850HX im Test angesehen.

Gigaset S850HX Gigaset S850HX © Gigaset

Der erste Eindruck

Schwarz und silbern zeigt sich das Gigaset S850HX. Das Gehäuse besteht komplett aus Plastik, wirkt aber dennoch sehr hochwertig und gut verarbeitet. Bestanden beim Vorläufermodell die Tasten noch aus Metall, ist das beim S850HX nicht mehr der Fall. Die Kunststofftasten verfügen jedoch über einen angenehmen Druckpunkt und haben auch eine angenehme Größe.

Mit Maßen von 15 x 5 x 2,6 cm und einem Gewicht von 114 Gramm liegt das Gerät gut in der Hand. Das Display ist schön groß und mit Hintergrundbeleuchtung ausgestattet. Auch die Tastatur ist beleuchtet, wie man es von Gigaset-Telefonen kennt.

Optisch bietet das VoIP-Telefon wenige Besonderheiten und fügt sich ins Design der Gigaset-Familie ein. Dafür möchte das Mobilteil mit seinen Funktionen überzeugen.

Anbindung an den Router

Das Gigaset S850HX lässt sich direkt an den Router anbinden und arbeitet dabei sowohl mit der FRITZ!Box als auch mit Routern nach CAT-iq-Standard zusammen. Das Universal-Mobilteil lässt sich so etwa gemeinsam mit den Speedports der Telekom, der Homebox von o2 oder mit TP-Link-Routern verwenden. Die Anmeldung am Router ist denkbar einfach: Dazu muss lediglich im Menü die Funktion „Anmeldung“ aktiviert werden. Wie die verschiedenen Router einzustellen sind, um mit dem Mobilteil zu kommunizieren, verrät ein Blick in die jeweilige Bedienungsanleitung. Die Anmeldung gelingt in wenigen Minuten, anschließend ist das Mobilteil einsatzbereit für die VoIP-Telefonie.

Die Bedienung

Gigaset S850HX Front

Gigaset S850HX © Gigaset

Das Gigaset S850HX bietet seinen Nutzern zahlreiche Möglichkeiten, um es individuell einzurichten. Dazu muss das Telefon lediglich mit dem Rechner verbunden werden. Das klappt über den integrierten Mikro-USB-Anschluss oder alternativ über Bluetooth. Auf diese Weise lassen sich zum Beispiel persönliche Klingeltöne einrichten oder Bilder für die Anrufanzeige hinterlegen.

Über Bluetooth können auch Kontakte vom Mobiltelefon auf das Gigaset S850HX übertragen werden – sehr praktisch, wenn das Adressbuch mehrere hundert Einträge umfasst. Für bis zu 500 Adressbucheinträge bietet das Gigaset S850HX Platz. Gespeichert werden können Vorname, Nachname, drei Nummern, Bilder, Terminerinnerungen und individuelle Klingeltöne für VIP-Kontakte.

Möchten Sie Kontakte aus Outlook oder Google übertragen, gelingt dies via QuickSync. Via DECT lassen sich Kontakte zudem von Mobilteil zu Mobilteil übertragen. Über Bluetooth verbindet sich das Mobilteil darüber hinaus mit Bluetooth-Headsets. Für den Anschluss herkömmlicher Headsets ist ein Klinkenanschluss vorhanden.

Erhalten Sie einen Anruf, leuchtet das Display auf und die Anruftasten blinken. Bei gespeicherten Kontakten zeigt das Display auch den Namen an, nicht nur die Rufnummer.

Weitere Funktionen:

  • automatische Wahlwiederholung
  • Direktwahl
  • Kalender
  • Reichweiten-Warnton
  • Alarmfunktion
  • SMS-Funktion
  • Rufnummernzuweisung für abgehende / ankommende interne und externe Gespräche
  • kostenlose interne Anrufe

Die Menüführung auf dem Farbdisplay ist übersichtlich gestaltet und einfach verständlich. Die Funktionen lassen im Alltag keine Wünsche offen. Darüber hinaus lässt sich über das Mobilteil auf die Komfortfunktionen des Routers zugreifen, zum Beispiel auf in der FRITZ!Box hinterlegte Kontakte. Auch das Zusammenspiel mit routerinternen Anrufbeantworter der funktioniert problemlos.

Die Sprachqualität

Bei aller Vielseitigkeit: Das wichtigste Kriterium beim Telefonieren ist und bleibt die Sprachqualität. Das gilt insbesondere für VoIP-Telefonie, bei der es viele Geräte noch an Sprachqualität vermissen lassen. Zerhackte Gespräche und Aussetzer machen wenig Vergnügen. Das Gigaset S850HX ist wie alle Telefone der Gigaset HX-Linie High Definition Voice zertifiziert. Das führt zu einem sehr klaren Klang – der auch dann noch bestehen bleibt, wenn man Headset oder Freisprecheinrichtung nutzt.

Die Lautstärke lässt sich natürlich regulieren. Zusätzlich können verschiedene Klangprofile eingestellt werden, zum Beispiel höhen- oder bassbetont. Über Router wie die FRITZ!Box lässt sich der Sound gegebenenfalls noch weiter anpassen.

Fazit

Das Gigaset S850HX ist ein multifunktionales Mobilteil, das mit einer Vielzahl an Routern verbunden werden kann. Einrichtung und Bedienung funktionieren einfach, vor allem aber überzeugt die klare Sprachqualität bei Voice over IP.

Das Gigaset S850HX kaufen