News Ticker

Powershell 3: Variablen erstellen und mit diesen Rechnen

Powershell-Vairablen-Rechnen In dem letzten Artikel zur Powershell hatte ich ja die PowerGUI vorgestellt. Diese benützte ich jetzt auch bei den Beispielen welche ich hier zeige. Aber man kann die Beispiele auch einfach über die CMD ausführen wenn einem das lieber ist.

Rechnen mit der Powershell

Die Powershell unterstützt auch die Mathematischen Operatoren welche man kennt. Man kann also ganz einfach mit + – * und / rechnen. Wenn man also also folgendes in die Powershell eingibt 1+2+1/2 erhält man als Ergebnis 3,5. Denn die Powershell beachtet bei denen Rechnungen auch die Regel Punkt vor Strich.  Außerdem kann man wird in der Powershell auch der Modulooperator % zur Verfügung gestellt mit welchem man rechnen kann.

Variablen in der Powershell

Variablen kann man in der Powershell ganz einfach erzeugen man setzt einfach vor den Gewünschten Variablenname ein $ Zeichen. Wenn man also in einer Variablen die Zahl 10 speichern möchte würde das so aussehen:
$zahl = 10
Wenn man den Inhalt der Variablen wieder ausgeben möchte gibt mal einfach nur den Variablenname an. Hier in diesem Beispiel wäre es $zahl, damit würde uns dann die Zahl 10 ausgegeben.

Rechnen mit Variablen

Jetzt verbinden wir das Rechnen vom Anfang des Artikels mit den Variablen. So können wir schon unser erstes kleines Script schreiben. Sagen wir mal wir möchten von einem bestimmten Betrag welcher in einer Variablen gespeichert ist die Mehrwertsteuer berechnen und diese anschließend ausgeben. Dazu erstellen wir zuerst eine Variable mit dem Namen betrag in ihr speichern wir z.B. die Zahl 100 ab. Danach erstellen wir noch eine Veriable mwst dort geben wir an wie viel Prozent von dem Betrag die Mehrwertsteuer ist. Zur Zeit liegt die MWST ja bei 19 % also speichern wir die Zahl 0.19 in der Variablen. Anschließend erstellen wir noch eine Variablen ergebnis in welcher wir die errechnete Mehrwertsteuer speichern und danach wieder ausgeben.

Der fertige Code von diesem kleinen Script sieht dann folgendermaßen aus:

$betrag = 100
$mwst = 0.19
$ergebnis = $betrag * $mwst
$ergebnis

Es ist also gar nicht schwer mit der Powershell Variablen zu erstellen und auch mit diesen zu rechnen.

Hier geht es zu den bisherigen Teilen der Artikelserie Powershell:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von VG Wort zu laden.

Inhalt laden

1 Kommentar zu Powershell 3: Variablen erstellen und mit diesen Rechnen

  1. Marianne // 12. Jul 2011 um 20:50 //

    Hey, vielen Dank für die kurze Anleitung – bin totaler Neuling bei powershell, da hilft das schon sehr!

Kommentare sind deaktiviert.